Konzerte mit “Green Garden Project”

Bild_Presse_gross_Green_Garden
Gemeinsam mit Björn Nonnweiler, Oliver Waitze und Susanne Lucas
wird es dieses Jahr einige gemeinsame Konzert geben. Gemeinsam prĂ€sentieren wir unter dem Bandnamen “Green-Garden-Project” eine bunte Mischung aus deutscher und amerikanischer Folk- und Popmusik. Mit brillianten GitarrenklĂ€ngen, virtuosem Banjo und feinen Tönen der Ukulele begleiten wir uns selbst: Unsere Coverversionen und Eigenkompositionen sind durchweg akustisch: mal dynamisch, mal feinfühlig & groovig.

Der erste Auftritt wird in der ev. Kirche in Haan-Gruiten am 29. April 2017 stattfinden.
Einlass: 17:30 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr, Eintritt: 10 Euro

“Leuchtfeuer” sendet Signale ;-)

image_kleiner
image-767

Es gibt Neuigkeiten… endlich! ;-) In den letzten Wochen habe ich nach Musikern gesucht, die meine Liebe und Leidenschaft zu deutscher Folk- und Popmusik teilen. Außerdem nehmen meine eigenen StĂŒcke weiter Gestalt an und warten darauf, aus der Schublade ans Tageslicht zu gelangen. TATAAAAAA!! Mit großer Freude kann ich Euch nun die Band vorstellen: “Leuchtfeuer”– Der Name steht fĂŒr einen akustisch geprĂ€gten Sound mit deutschen Texten: TiefgrĂŒndig, emotional, humorvoll, ohne dabei pathetisch zu sein. Die Musik ist geprĂ€gt von mehrstimmigem Gesang, außergewöhnlichen Coverversionen und Eigenproduktionen.

Wie Ihr wisst, liebe ich Geschichten ĂŒber Menschen mit ihren Hoffnungen und TrĂ€umen. Das wird man in vielen unserer Songs hören: sie erzĂ€hlen Geschichten aus dem Leben – vom Gewinnen und Verlieren, von Liebe und EnttĂ€uschungen. Jedes StĂŒck soll vor allem viel Hoffnung und Lust auf das Leben machen. Die erfahrenen Musiker Roberto Nagy an der Gitarre, Markus Ohmstedt am Bass ,Holger Kunz am Akkordeon und Michael TrĂ€ger am Schlagzeug komplettieren das Quintett mit ihrem intensiven Spiel: Roberto begeistert mit seiner einfĂŒhlsamen, akustischen Gitarre, Markus unterstĂŒtzt mit Stimme und Bass frei nach dem Motto „In der Ruhe liegt die Kraft.“ Holger zeigt uns, dass das Akkordeon mehr ist als ein Instrument fĂŒr Seemanslieder und „last but noch least“ zeigt Micha am Schlagzeug, dass ein guter Drummer sogar leise wunderbar druckvoll grooven kann.

Beim ersten öffentlichen Auftritt im Januar 2017 könnt ihr Euch dann live davon ĂŒberzeugen:

21. Januar 2017 um 19.30 Uhr
“KULTUR IM KONTOR” @ Musikschule C. Kuberka
Hauptstraße 88 in Wuppertal-Cronenberg

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer ;-)

INFOS, TERMINE, MEDIA: www.leuchtfeuermusik.de

Keiner ist wie du…

Gregor Meyle lĂ€sst sein Herz sprechen. Und das ist zu spĂŒren, wenn man sich der Musik und den Lyrics des Songpoeten hingibt. Seine Lieder und Texte sind gefĂŒhlvoll, neugierig und voller Optimismus. Mit Gelassenheit und großer Lebensfreude erzĂ€hlt er in seinen Songs aus dem Leben – mal laut, mal leise.
Ich habe mir einen seiner Songs rausgesucht, den auch schon Sarah Connor dazu gebracht hat, in deutsch zu singen und anschließend sogar ein ganzes Album in ihrer “Muttersprache” zu schreiben. Ich kann das voll und ganz verstehen ;-) Ein großartiger Song!

Andere HĂ€nde

Meine Interpretation des sehr berĂŒhrenden Songs von Alin Coen.
Der Song geht zurĂŒck auf einen Brief, den eine Mutter an ihr Kind schrieb, bevor sie es schweren Herzens in einer Babyklappe abgab.

Freu mich ĂŒber Feedback und Austausch ĂŒber dieses gar nicht so leichte  Thema…

Songtext:

Ich reiche dich weiter, weil ich selbst an mir scheiter.
WĂŒnsch dir ein besseres Leben,
ich kanns dir nicht geben.

Ich wollt es vermeiden, ich musste mich so entscheiden –
deine Zukunft soll besser sein als meine.
Es ist besser so denn ich habe keine.

Ich habs dir geschrieben ich werde dich immer lieben.
mir sind die HĂ€nde gebunden, hab keinen Ausweg gefunden.

Ich bitte dich mir zu verzeihen.
Ich wĂŒnschte es könnte anders sein.

Du kamst viel zu frĂŒh fĂŒr mich.
Ich geb dich in andere HĂ€nde,
was ich hab genĂŒgt dir nicht.

Ich bin kraftlos,
denn am Ende ist keiner da der uns trÀgt,
ich hab dich in ein besseres Leben gelegt

Ich lebe noch ;-)

Peli_JenniferWagner3_sw
image-635
Lange habt ihr nichts mehr von mir gehört und gesehen… Puh.. das hatte seinen Grund: ich litt an einer StimmbandentzĂŒndung. FĂŒr SĂ€nger/innen ganz schön blöd ;-)

Nun hatte ich einige Wochen Gesangsverbot, was ganz schön schwer war.

Aber jetzt gehts aufwÀrts und ich kann wieder mit frischen, neuen PlÀnen in die Sommersaison starten ;-)

Bis bald!
Eure Petra

 

Vocalissime’s Abschiedskonzert

12362710_791080161001394_3890457845539246610_o
image-599
Was fĂŒr ein tolles Konzert ! Ein fantastisches Publikum im komplett ausverkauften Industriemuseum Solingen. Ein wĂŒrdiges Abschiedskonzert fĂŒr Ursula Becker, die die musikalische BĂŒhne aus KrankheitsgrĂŒnden leider verlassen muss.

Wir sind alle sehr gerĂŒhrt und dankbar fĂŒr so ein grandioses Feedback vom Publikum. Danke fĂŒr viele schöne GesprĂ€che danach… Wie es mit Vocalissime weitergeht, erfahrt Ihr in KĂŒrze auf unserer Webseite www.vocalissime.de.