Andere Hände

Meine Interpretation des sehr berĂĽhrenden Songs von Alin Coen.
Der Song geht zurĂĽck auf einen Brief, den eine Mutter an ihr Kind schrieb, bevor sie es schweren Herzens in einer Babyklappe abgab.

Freu mich ĂĽber Feedback und Austausch ĂĽber dieses gar nicht so leichte  Thema…

Songtext:

Ich reiche dich weiter, weil ich selbst an mir scheiter.
WĂĽnsch dir ein besseres Leben,
ich kanns dir nicht geben.

Ich wollt es vermeiden, ich musste mich so entscheiden –
deine Zukunft soll besser sein als meine.
Es ist besser so denn ich habe keine.

Ich habs dir geschrieben ich werde dich immer lieben.
mir sind die Hände gebunden, hab keinen Ausweg gefunden.

Ich bitte dich mir zu verzeihen.
Ich wünschte es könnte anders sein.

Du kamst viel zu frĂĽh fĂĽr mich.
Ich geb dich in andere Hände,
was ich hab genĂĽgt dir nicht.

Ich bin kraftlos,
denn am Ende ist keiner da der uns trägt,
ich hab dich in ein besseres Leben gelegt

Ich lebe noch ;-)

Peli_JenniferWagner3_sw
image-635
Lange habt ihr nichts mehr von mir gehört und gesehen… Puh.. das hatte seinen Grund: ich litt an einer StimmbandentzĂĽndung. FĂĽr Sänger/innen ganz schön blöd ;-)

Nun hatte ich einige Wochen Gesangsverbot, was ganz schön schwer war.

Aber jetzt gehts aufwärts und ich kann wieder mit frischen, neuen Plänen in die Sommersaison starten ;-)

Bis bald!
Eure Petra